Georg's Blogworld

Ostpreußenhütte

| 1 Kommentar

Am 28.08.2011 wanderten wir mit Nichte Tina bei herrlichem Wetter und wunderbarer Weitsicht zur Ostpreußenhütte oberhalb von Werfen (1.630m). Ich war erstaunt, weil der Weg zur Hütte stark verbreitert war (wie ein Forststraße, aber eine steile – nur umgekehrt radeln, d.h. vom Blühnbachtl aus!): Wie man uns erklärte, möchte der Hüttenwirt im Winter mit einer Pistenraupe rauffahren können und damit auch Leuten den aufstieg ermöglichen, die nicht mit Schi oder Schneeschuhen wandern können.
Während Susi und Tina auf der Hütte jausneten, machte ich noch einen kurzen Abstecher aufs Gamskarkögerl (2.014m), von dem aus man einen traumhaften Ausblick ins Blühnbachtal, aufs Hagen- und Tennengebirge und zum Dachstein hat. Freilich sieht der Weg zum Hochkönig im Westen noch weit aus …

Am Gamskarkögerl (2.014m)


Tina und Susi auf der Ostpreußenhütte


Tiefblick zum Schloss im Blühnbachtal

Ein Kommentar

  1. Pingback: Haschs Herbstwanderung 2011 « Georg’s Blogworld

Schreibe einen Kommentar