Georg's Blogworld

10.03.2017
von Georg
Keine Kommentare

Der Tag vor dem Preberlauf

Am 11.03.2017, nutzten wir den Neuschnee, den es am Donnerstag und Freitag davor reichlich gegeben hatte, und starteten zur 2. Trainingstour für die Tourentage extrem auf den Preber (2.741m). Mit dabei war das gesamte Team der Tourentage mit Ausnahme von Tim, der beruflich in Hamburg unterwegs war: Dietmar, Klaus, Matthias und Norbert. Es wurde eine fantastische Tour bei einem Viertel Meter Neuschnee. Selbst als „Spätstarter“ fanden wir auf den östlichen Hängen über dem Graben noch völlig unverspurtes Gelände vor – und kosteten es voll aus!

Preber-Gipfel

Der Preber-Gipfel (2.741m)

Weiterlesen →

04.03.2017
von Georg
Keine Kommentare

Zwei Konzerte – zwei Welten

Die Konzerte des Cantus Amabilis mit dem Neuen Laufener Barockensemble am 04.03.2017 und 05.03.2017 hatten das selbe Programm und waren doch ganz unterschiedliche Erlebnisse:

Am Samstag im dunklen sakralen Ambiente der evangelischen Kirche Traunstein waren rund 60 ZuhörerInnen gekommen, um den Kantaten von Nicolaus Bruhns, Marc-Antoine Charpentier und Henry Purcell zu folgen.

Cantus-Amabilis-LogoAm Sonntag in der hellen, fast familären Atmosphäre des Rottmayr-Saals im alten Rathaus in Laufen, im – wie Hagen Schiffler, Geigenbauer und Organisator der Konzerte sagte – „musikalischen Wohnzimmer Hagens“: Hier waren der Saal und der „Rang“ am Balkon bis auf den letzten Platz gefüllt. Es knistertet vor Spannung und Begeisterung – und dementsprechend machte auch das Singen und Musizieren sehr viel Spaß. Unser „Muezzin“ Gunnar – von der musikalischen Leiterin Eva-Maria Röll so genannt – und Szaby meisterten ihre schweren Solo-Partien in Purcells Kantate „O Sing unto the Lord“ in bravouröser Weise! Aber auch einzeln Streicher-Sätze (mit Continuo) erzeugten bei mir Gänsehaut (etwa die Passecaille von Charpentier).

Schön, dass so viele Bekannte und Freunde gekommen sind – danke für euren Besuch!

Sing unto the Lord: Konzert in Laufen

Sing unto the Lord: Konzert in Laufen

Weiterlesen →

14.02.2017
von Georg
Keine Kommentare

Konzerte mit dem Neuen Laufener Barockensemble

Am 4. und 5. März 2017 begeben wir uns im Cantus Amabilis gemeinsam mit dem Neuen Laufener Barockensemble auf Spurensuche in die Welt der frühen Barockmusik aus England, Deutschland und Frankreich. In den Konzerten in Traunstein (4.3., 19:30 Uhr) und Laufen (5.3., 17:00 Uhr) interpretieren wir unter dem Motto „Sing unto the Lord“ geistliche Werke von Henry Prucell, Nikolaus Bruhns und Marc-Antoine Charpentier. Nach der ersten gemeinsamen Probe mit den Streichern war ich ganz begeistert vom Klang der Gamben: speziell die Diskant-Gamben („Dessus de Viole“), die in Charpentiers „Litanies de la Vierge“ („Litanei der Jungfrau“) zum Einsatz kommen, haben einen sehr schönen Klang.

Darum seid herzlich eingeladen zu den Konzerten – es ist alte wunderbare Musik!

Plakat Cantus Amabilis

Das Plakat zu den Konzerten im März 2017

05.02.2017
von Georg
Keine Kommentare

Tourentage Light am Hüttschlager Talschluss

Sie sind jetzt schon fast ein wenig zur Tradition geworden, die Tourentage Light am Ebenhäusl: Von 03.-05.02.2017 fanden wir uns zu sechst im Hüttschlager Talschluss ein und ließen die Zeit wieder einmal still stehen in der überwältigenden Natur des Großarltals. Mit dabei waren diesmal Julia, Renate, Christof, Dietmar, Felix und ich. Es waren also alle Betten im Ebenhäusl belegt.

Weiterlesen →

28.01.2017
von Georg
Keine Kommentare

Winterzauber am Hintersee

Am Weg zur Schitour aufs Königsberghorn am 28.01.2017 gab es am Hintersee ganz außergewöhnliche Winterstimmungen. Solche Eindrücke prägen sich wohl ein ganzes Leben lang ein: Es hatte frisch geschneit und es herrschte ein – in dieser Zeit öfter vorkommende – Inversionslage. Die Sonne tauchte am Morgen die Winterlandschaft in ein ganz außergewöhnliches Gegenlicht …