Georg's Blogworld

In Memoriam Gerd Pressl

| 2 Kommentare

Völlig überrascht und tief erschüttert hat mich die Nachricht, dass mein lieber Freund Gerd am Samstag, dem 28.04.2007, verstorben ist. Gerd war nicht nur über lange Jahre ein guter Kollege, sondern ein Freund und Begleiter auf zahlreichen Lauf-, Berg-, Schi- und Radtouren. Wenn es überhaupt etwas Tröstliches an diesem so unverständlichen Verlust gibt, dann die Tatsache, dass er seinem Hobby bis zuletzt – bis zuallerletzt – treu sein konnte: Er verstarb nach einer Schitour auf den Hocharn, bei der er die geliebten Berge, die Sonne und den blauen Himmel sicher noch einmal ausgiebig genießen konnte.
Mein Mitgefühl – und ich glaube hier im Namen vieler von Gerds Freunden und Bekannten sprechen zu können – gilt allen voran seiner Gattin Brigitte und den beiden Töchtern. Der Geist von Gerd wird auch in Zukunft bei jedem Frühstück im Cafe in Puch mit dabei sein.

Gerd Pressl
Erinnerung an eine der vielen schönen gemeinsamen Stunden

Gerd Pressl
Gerd am Ödensee (Dachsteinrunde 2004)

2 Kommentare

  1. Informationen zu Gerds letzter Tour in den Salzburger Nachrichten

Schreibe einen Kommentar